Startseite > Uncategorized > Windrad für den Garten

Windrad für den Garten

Es lohnt sich darüber nachzudenken: ein eigenes Windrad im Garten! Wieso auch nicht? Alle Welt spricht ja von nachhaltiger Energie und genauso, wie mein Onkel den Strom seiner eigene Solaranlage nutzt (oder verkauft) kann man auch die Windenergie im eigenen Garten nutzen.

Zur Zeit zieren Deutschlands Felder und Wiesen die Windräder. Große Windparks sorgen bei manchen Bürgern für Empörung. „Wie sieht denn das aus?! Das verunstaltet die ganze Landschaft und Lärm macht es auch!“ Richtig, wer in der Nähe solcher Windanlagen wohnt, der hört auch ein Rauschen oder Summen. Für mich ist es aber nicht weiter auffällig, denn ich habe hier in meiner Gegend auch einige davon zu stehen. Man gewöhnt sich daran, genau wie man sich auch an die vorbeifahrende Straßenbahn gewöhnt hat oder die Flugzeuge, die ständig den Luftweg über unseren Häusern überqueren.

NAatürlich sieht das nicht unbedingt schön aus, aber wenn es unsere Umwelt hilft? Vielleicht sehen diese Räder in ein paar Jahren auch schon ganz anders aus und sind weniger auffällig.

Bis dahin kann man sich allerdings wirklich Gedanken über ein eigenes Windrad im Garten machen. Selbstverständlich reicht da nicht ein Vorgarten im Neubau, sondern sinnvoll wäre da der Garten hinter dem eigenen Haus. Und ein bisschen gespart haben sollte man auch. Ein ordentliches Windrad kostet, aber dafür kann man etwa 10 % seines Stromverbrauchs decken und nach etwa 10 bis 15 Jahren sind auch alle Kosten wieder drin.

Wer also etwas für die Umwelt tun möchte, der kann sich hier zuerst einmal einen Artikel zum Thema durchlesen. Und dann im nächsten Schritt über solch eine Anschaffung nachdenken. Für mich eine schöne Alternative zu den großen schwarzen Solarplatten auf dem Dach!

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: